»Ich rate, lieber mehr zu können als man macht, als mehr zu machen als man kann.« Bertolt Brecht

Referenzen

Bühnenerfahrung

 

WEST SIDE STORY
Auftrag: Francesca/pretty girl
Ort: Stadttheater Baden
Zeitraum: 2010
Regie: Bobby Herzl
Musikalische Leitung: Franz-Josef Preznig
Choreographie: Rosita Steinhauser

SUGAR
Auftrag: Ensemble
Ort: Kammerspiele, Wien
Zeitraum: 2009/2010
Regie: Werner Sobotka
Musikalische Leitung: Christian Frank
Choreographie: Ramesh Nair

ELISABETH – LEGENDE EINER HEILIGEN
Auftrag: Cover bzw. alternierende Elisabeth/Landestheater
Ort: Eisenach und Marburg
Zeitraum: 2009/10
Regie: Reinfried Schießler
Musikalische Leitung: D. Martin/P. Scholz
Choreographie: Doris Marlis

JOSEPH
Auftrag: Ensemble
Ort: Tournee, u. a. Stadthalle Wien, Bremen und Basel
Zeitraum: 2008
Regie: Stanislav Mosa
Musikalische Leitung: Karel Cón
Choreographie: Igor Barberic

TUTANCHAMUN
Auftrag: Ensemble
Ort: Festspiele, Gutenstein
Zeitraum: 2008
Regie: Dean Welterlen
Musikalische Leitung: Herwig Gratzer
Choreographie: Cedric Lee Bradley

EVITA
Auftrag: Ensemble
Ort: Stadttheater Baden
Zeitraum: 2008
Regie: Robert Herzl
Musikalische Leitung: Franz J. Breznik
Choreographie: Rosita Steinhauser

DIE NACHT DER MUSICALS
Auftrag: Solistin
Ort: Art Media-Tournee Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien
Zeitraum: 2007/2008/2009
Regie: Eva Karner
Musikalische Leitung: Peter Moritz & Robert Wagner
Choreographie: Christina Udvarev

GOETHES FAUST (in kurzweiliger Fassung)
Auftrag: Erscheinung Gretchen und Helena
Ort: Perchtoldsdorfer Sommerfestspiele
Zeitraum: 2007
Regie: Ioan C. Toma

THE NEXT GENERATION
Auftrag: Solistin
Ort: Theater des Augenblicks, Wien
Zeitraum: 2007
Gestaltung & musikalische Leitung: Michael Schnack
Choreographie: Sabine Arthold & Ramesh Nair

KISS ME, KATE
Auftrag: Ensamble
Ort: Luisenburg Festspiele, Deutschland
Zeitraum: 2006
Regie: Karl Absenger
Musikalische Leitung: Herwig Gratzer
Choreographie: Rosita Steinhauser

JOSEPH
Auftrag: Erzählerin und Ensemble
Ort: Messezentrum Klagenfurt
Zeitraum: 2003
Regie: Alexander Riff
Musikalische Leitung: Karl Oblasser
Choreographie: Daniela Moser-Riff & Alexander Riff

 

 

TV und Film

KURZFIL „AUF UND AB“
Film für: SAE Technology Institute
Auftrag: Hauptrolle
Zeitraum: 2006

SOKO-DONAU
Auftrag: Tänzerin (Gastauftritt)
Zeitraum: 2005

Sonstiges

 

ALFONS HAIDER - FUSSBALL EM-TOUR
Auftrag: Solistin
Zeitraum: 2007/2008

TANZFIEBER
Auftrag: Solistin
Zeitraum: 2008

MUSICAL-HIGHLIGHT GALAS "MUSICAL AFFAIR"
Auftrag: Solistin, Titelrolle im Showblock „Elisabeth“
Zeitraum: ab 2006
Ort: u. a. Burgruine Gars am Kamp (2006), Landestheater Linz (2006), Hilton Wien (2007)

PILOTENKONGRESS „AIR CHALLENGE“
Auftrag: Solotänzerin (Contemporary-Modernballett)
Zeitraum: 2004/2005
Ort: St. Wolfgang in Salzburg

GALAS UND EVENTS
Auftrag: solistische Auftritte als Sängerin und Tänzerin
U.a.: Herbstmesse in Klagenfurt (2002 und 2003), Golfgala Seltenheim (2005), Eröffnung Halbmarathon „Kärnten läuft“ (2005), „Lissi“-Kinofilmpremiere/Donauplex Wien (ab 1998), Palmers-Jubiläumsevent, Albertina/Wien und Allianzversicherungen, Scalaria/Salzburg, Begas-Spatenstich, Oberwart (ab 2004)
Zeitraum: ab 2002

MODELTÄTIGKEITEN
Für: Palmers, Wolforth, Bundy & Bundy
Zeitraum: ab 2003

Ausbildung

 

GESANG, TANZ, SCHAUSPIEL

Performing Arts Studios Vienna
Zeitraum: 2003 bis 2007
Gesang: Maria Brojer
Schauspiel: Lotte Ledl, Alexander Pschill

Bühnenreifeprüfung der Paritätischen Kommission
Zeitraum: 2007

TANZ

Tanzstudio Moser-Riff in Klagenfurt
Zeitraum: 2000 bis 2003
Ballett, Jazz, Modern, Musicaldance

GESANG

Privatunterricht
Zeitraum: 1997 bis 2003

Chorgesang
Zeitraum: 1996 bis 2003

Besondere Kenntnisse

 

SPRACHEN
Englisch, Französisch, Italienisch, Kärntner und Wiener Dialekt

SPORT
Turnierreiten in Dressur und Springen, Snowboarden, Schwimmen, Schifahren, Rollerbladen, Eislaufen

SPEZIALKENNTNISSE
Reitausbildung mit Abschluss-Lizenz und Lehrberechtigung

Bookmark and Share

Aktuelles

Seit nun mehr knapp 3 Jahren arbeite ich als Sängerin bei AIDA CRUISES und habe die Freude wunderbare Orte und die schönsten Plätze unserer Erde zu besuchen!
 
16.9.2010
Konzert mit Chris Murray auf der Wartburg im sagenumwobenen Eisenach!
 
25.5. – 2.6.2010
Die letzte Chance Peter Stones Komödien-Hit aus den late 50s in den Kammerspielen der Stadt Wien zu sehen! Wiederaufnahme „Sugar - manche mögen es heiß.“
    
15.4.2010
TV-Auftritt „benissimo“ in Zürich mit Auszügen der Welturaufführung „Dällebach Kari“. Zu sehen ab Juni 2010 auf der Seespielbühne Thun/Schweiz.